Blog

3 Tage, 3 Nächte, 3. Jahr – CodeCamp 2017

Ein Artikel aus dem Bereich Cap3 Insights
Sören Fenner
11.10.2017
Sören Fenner

Das Cap3 CodeCamp 2017 im 3. Jahr: Ausprobieren, Coden, Zocken, Talks und jede Menge Fun. Mit fast 20 mitgereisten Cap3lern entschieden wir uns diesmal für einen Location-Wechsel.

Im Gutshaus Pohnstorf in Alt Sührkow fühlten wir uns vom 05.— 08. Oktober so richtig wohl. Dazu hat sicherlich nicht zuletzt beigetragen, dass Marcel (meeting-eating.de) uns auch dieses Jahr wieder sehr delikat bekocht hat. Auf diesem Wege, lieber Marcel, nochmals tausend Dank und Chapeau!

Im Vergleich zu den beiden Vorjahren haben wir den Fokus etwas weniger auf den Abschluss kleinerer Projekte in Teams gelegt, vielmehr ging es noch mehr darum, sich an Neuem auszuprobieren und es blieb viel Zeit, die gemeinsamen Tage außerhalb des Büros zu genießen.

Natürlich sind trotzdem spannende kleine Entwicklungen im Rahmen des CodeCamps entstanden. So haben zum Beispiel unsere beiden Praktikanten Birte und Pascal mit Unterstützung von Basti eine Kicker Scoring App entwickelt, die auf einem Raspberry Pi läuft. Jan programmierte eine mobile Barcode-Scanner-App – für ihn die erste Android-Entwicklung. Frederic, Felix und Marc entschieden sich dafür, weiter am internen Projekt Hanko zu arbeiten. Ole, Marian und Nico führten unter anderem einen Lastentest für ein aktuelles Kundenprojekt durch und berichteten anschließend über das verwendete Tool Gatling. Auch Paul hielt einen 10 Minuten-Talk zu Kubernetes – einer Plattform für das automatisierte Bespielen, Skalieren und Warten von Anwendungscontainern auf verteilten Hosts. Vielleicht finden noch einige der Projekte in den nächsten Wochen den Weg in unseren Blog, jetzt lassen wir aber erst einmal das von Pascal erstellte CodeCamp-Video sprechen…

Danke für die geniale Zeit, liebes Team!

Interesse? Schreiben Sie uns!

Sie möchten ein Software-Projekt mit uns starten oder über Ihre Idee sprechen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Unverbindliche Projektanfrage

In welchen Bereichen können wir Sie unterstützen?